Samstag, 13. Juli 2019

Wahnsinn im Alltag 16

Alle bemühen sich jetzt um einfache Sprache, aber dann schreiben sie so etwas wie: "Berlin based Künstlerinnen" und "Lectures", statt, so verständlich, dass es meine Eltern auch verstehen: "in Berlin lebende Künstlerinnen"  und "Vorträge"....

Donnerstag, 6. Juni 2019

Wahnsinn im Alltag 15

Zurück im Land der Brotdosen.

Freitag, 26. April 2019

Wahnsinn im Alltag 14

"Es liegen Warnungen vor markantem Wetter vor."

Freitag, 1. März 2019

Wahnsinn im Alltag 13

"Meine Damen und Herren, wir sind gut an den Baustellen vorbeigekommen und erreichen nun pünktlich Wolfsburg". Sind Baustellen Wegelagerer, die uns auflauern? Hat der Zug sie geschickt umfahren?

Freitag, 7. Dezember 2018

Wahnsinn im Alltag 12

"Mehr Zeit für meine Welt durch kurze Wege zur schnellen Vielfalt."
(Werbeanzeige in einer Bahnhofspassage)

Mittwoch, 7. November 2018

Wahnsinn im Alltag 11

Auf meinem neuen Spielzeug unter "Einstellungen Spracheingabe":
Bloquer les termes choquants/Ne pas suggérer de mots pouvant choquer.
Zu deutsch ungefähr:
Schockierende Wörter blockieren; keine Wörter vorschlagen, die schockieren könnten.
Ich bin schockiert.

Freitag, 15. Juni 2018

Wahnsinn im Alltag 10

Horst Seehofer ist einfach nicht integrationswillig.

Donnerstag, 31. Mai 2018

Wahnsinn im Alltag 9

"Just married" hängt groß an der Balkonwand meiner Nachbarn. "Just married" an Autos, auf T-Shirts, vermutlich auch als Tatoo. Warum muss man den anderen mitteilen, dass man frisch verheiratet ist? Soll das eine Warnung sein? So etwas wie das "A" für "apprenti conducteur", also Fahranfänger auf den Autos in Frankreich? Oder wie "Achtung, bissiger Hund"? "Wir garantierein für nichts"?

Montag, 5. März 2018

afdp

Die stärkste Oppositionspartei im  Bundestag heißt jetzt afdp.
 
Der Haushaltsausschuss hat sich am Mittwoch, 31. Januar 2018, unter Vorsitz von Bundestagspräsident Dr. Wolfgang Schäuble konstituiert. Der Abgeordnete Peter Boehringer (AfD) wurde zum Ausschussvorsitzenden des 44 Mitglieder zählenden Gremiums gewählt. Für Boeringer stimmten in offener Abstimmung die Vertreter der AfD und FDP. Die Vertreter der Fraktion Die Linke stimmten gegen Boehringer. CDU/CSU, SPD und Bündnis 90/Die Grünen enthielten sich. Einer einvernehmlichen Bestimmung des Vorsitzenden war zuvor widersprochen worden. In der vergangenen Wahlperiode hatte die Abgeordnete der Linken Dr. Gesine Lötzsch den Ausschuss geleitet. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde am Mittwoch, 21. Februar, Bettina Hagedorn (SPD) benannt.

Freitag, 9. Februar 2018

Wahnsinn im Alltag 8

oder: Eat your hashtags (Haschee tagsüber)

eatclean (Hygieneprodukte essen?), eatsmart (diese kleinen Autos? Aber bitte nur mit Elektromotor), eatpegan (Tippfehler für: eat pagans? Aufruf zum Kannibalismus?), eathealthyfood (Jute statt Plastik?), eat smartfood (Tippfehler für: eat your smartphone?), foodporn (endlich mal was Vernünftiges).

(Ich danke meiner Schwester Ingrid für die Anregungen. Bon appétit!)