Donnerstag, 22. August 2013

Es ist da!


oder wie heißt diese interplanetare Luft
Gedichte
dtv premium
München 2013
www.dtv.de



























Das Klirren eines Glascontainers am Samstagnachmittag, eine nächtliche Fahrt mit der Straßenbahn, ein Wecker, ein Giebel - in Odile Kennels Gedichten sind es die zufälligen und alltäglichen Ereignisse und Dinge, in denen die Erfahrung von Transzendenz aufblitzt, "für einen Moment, und nur weil wir es wollen." In acht Kapiteln erkundet sie in einer spielerischen Mischung aus Reflexion und Staunen unsere Existenz, scheut Themen wie Liebe und Sterben nicht, lässt aber auch Taschendiebe, Meteorologen oder Waldrappe auftreten. Es sind Texte, die mal erzählend, mal sprachverspielt daherkommen, immer aber getrieben sind von Rhythmus und Klang. Ihre Gedichte eröffnen einen immer wieder überraschenden, frischen Blick auf unsere Gegenwart – wach und voll einprägsamer Beobachtungen.

Aktuelle Lesungen finden Sie unter "In eigener Sache" auf diesem Blog! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen